Beratungseinsatz nach § 37.3 SGB XI

Pflegegeld sichern und Beratungseinsatz abrufen!

Wenn Sie Ihren Angehörigen zu Hause alleine versorgen und dafür Pflegegeld erhalten, sind Sie je nach Pflegegrad verpflichtet, einen sogenannten Beratungseinsatz abzurufen. Bei den Pflegegraden 2 oder 3 muss dieser Beratungseinsatz halbjährlich stattfinden, für die Pflegegrade 4 oder 5 ist ein vierteljährlicher Turnus vorgesehen.

Die Pflegeexperten von WDS.care kommen zu Ihnen nach Hause, schauen, ob die Pflege sichergestellt ist und geben Pflege- und Entlastungstipps. Bei Pflegegrad 1 oder wenn Sie Sachleistungen beziehen (d. h. wenn Sie zum Beispiel ein Ambulanter Pflegedienst unterstützt), können Sie den Beratungseinsatz auf freiwilliger Basis nutzen. Der Beratungseinsatz ist für Sie kostenfrei.

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie Ihre Beratungstermine ganz einfach unter:

Wir, die Pflegeexperten von WDS.care, kommen gerne zu Ihnen nach Hause, um den Beratungseinsatz (gemäß §37 Abs. 3 SGB XI) durchzuführen. Dabei schauen unsere Experten, ob der Pflegebedürftige gut versorgt ist und können Ihnen hilfreiche Tipps für die Pflege und Entlastung geben.

Die Kosten übernimmt hierbei vollständig die Pflegekasse

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Rückrufservice,
wir melden uns dann umgehend bei Ihnen:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.