FAQ WDS.schnelltestzentren

ALLGEMEIN

Muss ich vorab einen Termin vereinbaren?

Ja! Eine Anmeldung ist zwingend notwendig. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter: www.terminland.de/wdscare.

Wo sind die Testzentren?

Unser Schnelltestzentrum befindet sich an folgenden Standorten:

WDS.schnelltestzentrum Lippstadt
Offizielles Testzentrum des Kreises Soest
Schützenhalle Bellevue
Am Tannenbaum 2
59555 Lippstadt

WDS.schnelltestzentrum Warendorf
Offizielles Testzentrum des Kreises Warendorf
Fischrestaurant Jungmann
Lentrup 25
48231 Warendorf

WDS.schnelltestzentrum Markt Dollnstein
Offizielles Testzentrum des Kreises Eichstätt
Papst-Viktor-Straße 35
91795 Dollnstein

WDS.schnelltestzentrum Eitensheim
Offizielles Testzentrum des Kreises Eichstätt
Am Heimatmuseum
Am Bachl 7
85117 Eitensheim

Können sich nur Menschen aus den genannten Kreisen testen lassen?

Nein, das Angebot ist kreisübergreifend, d. h. auch Menschen aus anderen Landkreisen können sich bei uns testen lassen.

Was muss ich mitbringen?

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis sowie Ihre Terminbestätigung (digital oder als Ausdruck) mit. Wenn Sie einen PCR- oder Antikörper-Test durchführen lassen, bringen Sie bitte Ihre Krankenkassenkarte mit.

Wie viel kostet der Test?

Die Corona-Antigen-Schnelltests sind für Sie kostenfrei.

Die Durchführung von PCR-Tests kostet 78,46 €.
Davon werden 20 € direkt am Testzentrum fällig, diese können nur per EC Karte beglichen werden.
58,46 € werden von unserem Labor per Post in Rechnung gestellt.

Die Durchführung von Antikörper-Tests kostet 47,49 €.
Davon werden 30 € direkt am Testzentrum fällig, diese können nur per EC Karte beglichen werden.
17,49 € werden von unserem Labor per Post in Rechnung gestellt.

Was wird getestet?

Wir führen COVID19-Antigen-Schnelltests durch, d. h. wir testen, ob die Testperson aktuell mit Corona infiziert ist.
In unserem Testzentrum in Lippstadt führen wir außerdem PCR-Tests sowie Antikörper-Tests durch.

Welche Tests werden genutzt?

In unseren Testzentren in Lippstadt und Warendorf nutzen wir den Clungene-Antigen-Schnelltest (BfArM-gelistet). Der Test wird durch einen vorderen Nasenabstrich durchgeführt. In unseren anderen Testzentren nutzen wir den Wondfo-Antigen-Schnelltest (BfArM-gelistet). Der Test wird durch einen Nasen-Rachen-Abstrich durchgeführt.

Bei kleineren Kindern prüfen wir vor Ort, ob der nicht-invasive Joinstar COVID-19 Antigen-Spucktest (ebenfalls BfArm-gelistet) durchgeführt werden kann.

Können auch Kinder getestet werden?

Ja! Bei kleineren Kindern gibt es die Möglichkeit, einen nicht-invasiven Spucktest durchzuführen. Unsere pädagogisch geschulten Pflegefachkräfte führen diesen Test gemeinsam mit den Kindern durch.

Corona Antigen-Schnelltests

Wie ist der Ablauf der Testung?

Pünktlich, aber frühestens 10 Minuten vor Ihrem vorab online vereinbarten Termin melden Sie sich in unserem Schnelltestzentrum zum Check-In an. Bringen Sie zum Termin einen Ausdruck der E-Mail mit oder halten Sie den QR-Code auf Ihrem Smartphone bereit. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die E-Mail zu drucken oder den QR-Code vorzuzeigen, halten Sie bitte unbedingt Ihre Terminnummer bereit. Anschließend werden Sie an einer unserer Teststationen getestet (vorderer Nasenabstrich oder Nasen-Rachen-Abstrich) und verlassen anschließend durch einen anderen Ausgang das Testzentrum. Ihr Ergebnis erhalten Sie innerhalb von 60 Minuten per E-Mail.

Wie sicher ist der Test?

Alle von uns genutzten Tests weisen eine hohe Sensitivität und Spezifität auf.

Wurden Sie mit dem Clungene-Antigen-Schnelltest (BfArM-gelistet) getestet und der Test fällt negativ aus, ist das Ergebnis zu 99,4 % sicher. Bei einem positiven Testergebnis kann man sich zu 91,4 % auf das Ergebnis verlassen. Wurden Sie mit dem Wondfo-Antigen-Schnelltest (BfArM-gelistet) getestet und der Test fällt negativ aus, ist das Ergebnis zu 96,7 % sicher. Bei einem positiven Testergebnis kann man sich zu 99,7 % auf das Ergebnis verlassen.

Was tun, wenn der Test positiv ist?

Sollte der Test positiv ausfallen, begeben Sie sich unverzüglich in häusliche Isolation. Bitte wenden Sie sich umgehend an unseren jeweiligen Kooperationspartner, um das Ergebnis des Schnelltests durch einen PCR-Test überprüfen zu lassen.

Für das WDS.schnelltestzentrum Lippstadt:
Arztpraxis Dr. Vahlbruch
Gartenstr. 23
59555 Lippstadt
Tel: 02941 63377
https://www.arztpraxis-vahlbruch.de/

Für das WDS.schnelltestzentrum Warendorf:
DRK Testzentrum
Hermannstr. 23
48231 Warendorf
https://testzentrum.drk-waf.de

Für das WDS.schnelltestzentrum Markt Dollnstein:
Testzentrum Gunzenhausen
Alemannenstraße 26
91710 Gunzenhausen
Tel: 089 904 212 6617

Für das WDS.schnelltestzentrum Eitensheim:
PCR TESTSTATION
Volksfestplatz
85072 Eichstätt

um das Ergebnis des Schnelltests durch einen PCR-Test überprüfen zu lassen. Bitte beachten Sie: wir sind verpflichtet, jedes positive Ergebnis direkt an das Gesundheitsamt zu melden. Das Gesundheitsamt wird sich daher ebenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wie oft kann ich mich testen lassen?

Sie können sich mindestens 1x pro Woche auf Corona testen lassen.

PCR-Tests

Wo kann ich einen PCR-Test durchführen?

Wir bieten momentan nur in unserem Schnelltestzentrum in Lippstadt PCR-Tests an.

Wie ist der Ablauf der Testung?

Pünktlich, aber frühestens 10 Minuten vor Ihrem vorab online vereinbarten Termin melden Sie sich in unserem Schnelltestzentrum zum Check-In an. Bringen Sie zum Termin Ihre Krankenkassenkarte sowie einen Ausdruck der E-Mail mit oder halten Sie den QR-Code auf Ihrem Smartphone bereit. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die E-Mail zu drucken oder den QR-Code vorzuzeigen, halten Sie bitte unbedingt Ihre Terminnummer bereit. Anschließend werden Sie an einer unserer Teststationen getestet (Rachenabstrich) und verlassen anschließend durch einen anderen Ausgang das Testzentrum. Ihr Ergebnis erhalten Sie innerhalb von 24-48 Stunden per SMS mit einem Download-Link.

Wie teuer ist der Test?

Die Durchführung des PCR-Tests kostet 78,46 €. Davon werden 20 € direkt am Testzentrum fällig, (EC Karte) 58,46 € werden von unserem Labor per Post in Rechnung gestellt.

Wofür kann ich das Ergebnis des PCR-Tests nutzen?

Unser Testzertifikat können Sie nutzen, wenn Sie z. B. in Länder reisen möchten, in denen die Vorlage eines aktuellen, negativen PCR-Tests notwendig ist. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise zu den jeweils geltenden Reisebeschränkungen.

Bitte beachten Sie: PCR-Tests, die vom Gesundheitsamt angeordnet werden oder die durchgeführt werden müssen, wenn ein Schnelltest positiv ist, sind kostenfrei, werden jedoch nicht von uns durchgeführt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Hausarzt.

Was tun, wenn der Test positiv ist?

Sollte der Test positiv ausfallen, begeben Sie sich unverzüglich in häusliche Isolation. Bitte beachten Sie: wir sind verpflichtet, jedes positive Ergebnis direkt an das Gesundheitsamt zu melden. Das Gesundheitsamt wird sich daher ebenfalls mit Ihnen in Verbindung setzen.

Antikörper-Tests

Wo kann ich einen Antikörper-Test durchführen?

Wir bieten momentan nur in unserem Schnelltestzentrum in Lippstadt Antikörper-Tests an.

Wie ist der Ablauf der Testung?

Pünktlich, aber frühestens 10 Minuten vor Ihrem vorab online vereinbarten Termin melden Sie sich in unserem Schnelltestzentrum zum Check-In an. Bringen Sie zum Termin Ihre Krankenkassenkarte sowie einen Ausdruck der E-Mail mit oder halten Sie den QR-Code auf Ihrem Smartphone bereit. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die E-Mail zu drucken oder den QR-Code vorzuzeigen, halten Sie bitte unbedingt Ihre Terminnummer bereit. Anschließend werden Sie an einer unserer Teststationen getestet (Blutprobe am Finger) und verlassen anschließend durch einen anderen Ausgang das Testzentrum. Ihr Ergebnis erhalten Sie per SMS mit einem Download-Link.

Wie teuer ist der Test?

Die Durchführung des PCR-Tests kostet 47,49 €. Davon werden 30 € (EC- Karte) direkt am Testzentrum fällig, 17,49 € werden von unserem Labor per Post in Rechnung gestellt.

Wann ist ein Antikörper-Test sinnvoll?

Mit einem Antikörper-Test lässt sich herauszufinden, ob Sie bereits Antikörper gegen das Corona-Virus entwickelt haben, entweder durch eine bereits zurückliegende Infektion oder auch durch die Impfung gegen das Corona-Virus.

Bitte beachten Sie: um die spezifischen Antikörper nach der Impfung bestimmen zu können, sollten Sie den Tests frühestens 7 Tage nach Ihrem 2. Impftermin durchführen lassen.